01 Schnelles „Blättern“ und Navigieren durch die Noten

Sie wollen schnell zu jedem beliebigen Abschnitt des Stückes gelangen? Sie wollen das Blättern durch Tippen oder Wischen oder per Bluetooth-Pedal zuverlässig steuern? Sie wollen beim Wiederholungszeichen nicht lästig zurückblättern müssen?

In der Henle-Library App können Sie extrem schnell und geräuschlos navigieren, auch in umfangreichen Notentexten. „Blättern“ oder springen Sie zu beliebigen Sätzen, Takten, ja sogar zurück zum Beginn einer Wiederholung. Neben dem üblichen seitenweisen Wischen (Swipen) und Tippen (= extrem schnell) können Sie auch satzweise oder 10-taktweise springen; selbst der Sprung zurück beim Wiederholungszeichen ist nur ein Tippen.

Mehr

02 Selektiver Notenkauf („Henle Store“) und „Meine Bibliothek“

Sie benötigen nur die Bratschenstimme eines Streichtrios? Oder wollen nur ein Prélude von Chopin spielen? Oder anders herum: Sie wollen sämtliche Beethoven-Klaviersonaten auf einmal zu einem besonders günstigen Preis?

Der gesamte Katalog des G. Henle Verlags ist in kleinen Teilen erhältlich, in Einzelstimmen und in Einzelstücken. Inhaltlich zusammengehörige Ausgaben, etwa die zwei Bände des Wohltemperierten Klaviers, können im Paket zu einem günstigeren Preis gekauft werden. Erwerben sie in der Henle Library App genau die Noten, die Sie benötigen, nicht mehr und nicht weniger. So sparen Sie mit dieser App Geld und Speicherplatz.

Mehr

03 Notenlayout anpassen

Sie möchten die Noten am Bildschirm möglichst groß angezeigt bekommen, oder besser möglichst viele Noten, auch wenn sie etwas kleiner erscheinen? Oder doch lieber exakt das vertraute Druckbild der Henle-Ausgabe sehen? Und zum Üben möchten Sie bei Klavier-Kammermusik die in der Partitur überlegten Soloinstrumente vorläufig ausblenden?

Die korrekten und wunderschönen Henle-Noten selbst können Sie nicht verändern, aber sonst ist erstaunlich vieles an Layout-Anpassungen und individuellem Einstellen der Notenansicht möglich. Passen Sie mit der Henle Library App die Eigenschaften des Seitenlayouts exakt Ihren Bedürfnissen an. Keine andere App bietet eine solche Vielfalt praxiserprobter Möglichkeiten (vom bedruckten Papier ganz zu schweigen ...).

Mehr

04 Alternative Profi-Fingersätze

Sie wollen sich vom Fingersatz und/oder der Bogenstrichbezeichnung großer Künstler und Pädagogen anregen lassen und diese Zugaben für Ihr eigenes Spiel benutzen?  Und das Ganze aus der Feder heutiger Stars oder von den ganz Großen von „gestern“? Oder Sie ärgern sich über den Fingersatz und wollen schlicht den „nackten“ Urtext?

Nur in der Henle-Library App haben Sie bei etlichen Musikstücken die Auswahl zwischen verschiedenen › Fingersätzen großer Künstler. Dieser Fingersatz legt sich entsprechend Ihrer Auswahl sofort über den (im Übrigen unverändert bleibenden) Urtext. Natürlich können Sie jeden einzelnen der angezeigten Fingersätze auch löschen, verschieben, ändern oder ergänzen › siehe hier. Und sollten Sie sich auf Ihre eigenen Bezeichnungen verlassen wollen, können vorhandene Fingersätze und Strichbezeichnungen einfach ausgeblendet werden.

Mehr

05 Playlists (nur iOS-Version der App)

Sie wollen Titel aus Ihrer Bibliothek in einer von Ihnen festgelegten Reihenfolge auflisten und benutzen? Und Sie wollen beliebig viele solcher Listen anlegen?

Um die Reihenfolge eines Konzertprogramms oder der Stücke in einer Unterrichtsstunde verbindlich festzulegen und um die Noten dann hintereinander bequem abzurufen, können Sie „Playlisten“ (Wiedergabelisten) erstellen. Legen Sie eine, zwei oder beliebig viele eigene Listen an. Vergeben Sie jeder Playlist einen Namen und stellen Sie dann eine beliebige Anzahl von Stücken aus Ihrer Bibliothek in der von Ihnen gewünschten Reihenfolge ein. Späteres Umsortieren und Umbenennen (und Löschen) ist natürlich jederzeit möglich.

Mehr

06 Annotationen für Perfektionisten

Sie wollen im Notentext Ihre persönlichen Fingersätze, zusätzliche Artikulation, Dynamik und Bemerkungen ergänzen? Sie wollen das entweder freihändig oder mit dem iPencil (nur iOS) tun, Texte mit der Tastatur schreiben und beim Ergänzen sogar auf den echten Henle-Notenfont zurückgreifen? Sie wollen Ihre Eintragungen per E-Mail-Anhang an Ihre Schüler oder Kollegen verschicken oder die Noten mit diesen Eintragungen ausdrucken?

Dazu existieren nahezu unbegrenzte, weit über PDF-Reader-typische Angebote hinausgehende Möglichkeiten. Erstellen Sie im Annotationsmodus der Henle Library App eine beliebige Anzahl individuell bearbeiteter „Kopien“.

Mehr

07 Stimme → Partitur → Stimme

Sie wollen beim Proben oder Üben von Kammermusik wissen, was die anderen spielen?  Sie wollen beim Proben oder Üben von Solokonzerten wissen, was das Orchester spielt oder wie der Klavierauszug gestaltet ist? Sie wollen sich jede fragliche Stelle sofort anzeigen lassen, also viel Zeit sparen, und dazu nicht umständlich in der gedruckten Partitur oder im Klavierauszug suchen müssen?

Bei allen Titeln mit mehr als einem Instrument können Sie mit einem Klick zwischen Einzelstimme und Partitur zeilengenau hin- und herspringen. Die Henle Library App bietet Ihnen diesen Service auf „Knopfdruck“ an.

Mehr

08 Textkommentare direkt bei den Noten lesen

Sie wollen nicht mühsam zwischen Notenseite und Kritischem Bericht hin- und herblättern, wie Sie es aus der Druckausgabe gewohnt sind? Sie interessieren sich für die Entstehungsgeschichte des Werks, für den Komponisten sowie für weitergehende Hintergrundinformationen und wollen deshalb das Vorwort des Herausgebers lesen?

Jede Urtext-Ausgabe besteht aus dem eigentlichen Notentext und den dazugehörenden Erläuterungstexten des wissenschaftlichen Herausgebers. Die digitale Ausgabe liefert, deutlich bequemer in der Handhabung, ebenfalls alle diese Informationen der Druckausgabe. Denn sämtliche editorischen Bemerkungen sind an die entsprechenden Notentext-Stellen angekoppelt. Die Stelle ist leicht erkennbar, farbig markiert. Ein Klick darauf und der Text öffnet sich bequem an Ort und Stelle. Außerdem werden natürlich zu jedem digitalen Notentext sämtliche Worttexte der Druckausgabe mitgeliefert.

Mehr

09 Drucken, PDF-Export und Teilen

Sie wollen eine Sicherheitskopie Ihrer individuell annotierten Notenseiten oder der im Layout veränderten Notenseiten auf Papier ausdrucken? Oder Sie wollen die digitalen Notenseiten mit Ihren Freunden oder Schülern als PDF teilen? Und für Musiker nicht unwichtig: Sie wollen Ihren digitalen Henle Library App-Text, umgewandelt in ein PDF, in andere PDF-Reader, wie z.B. ForScore, exportieren und dort weiterbenutzen? Und schließlich wollen Sie auch Ihre in der App abgespeicherten Audio-Aufnahmen per E-Mail-Anhang mit anderen teilen?

Drucken Sie Notenseiten auf Ihrem Air-Printer (iOS) aus. Versenden Sie alle Notenseiten als PDF-E-Mail-Anhang und exportieren Sie Ihre Daten in andere PDF-Reader. Wir wollen Musiker nicht behindern, sondern ihnen helfen. Im Folgenden wird genau erläutert, wie man mit der Henle-App bequem drucken, exportieren und teilen kann.

Mehr

10 Aufnehmen und Abspielen

Sie wollen Ihr eigenes Spiel oder das Ihrer Schüler akustisch kontrollieren? Sie wollen selbst angefertigte „play along“-Stücke aufnehmen und in unterschiedlichem Tempo bei gleicher Tonhöhe abspielen (nur iOS)? Sie wollen eine Notenstelle oder einen bestimmten Ausschnitt in Endlosschleife abspielen, um zu üben?

Fertigen Sie eigene Tonaufnahmen in beliebiger Anzahl an und versenden sie diese als m4a-file – das ideale Tool für den Unterricht und zur Selbstkontrolle. Vor allem im Musikunterricht mit Schülern und Studenten, aber auch zum Selbststudium lässt sich diese professionelle Aufnahme- und Abspielfunktion wertvoll und zielführend einsetzen:
Nehmen Sie beispielsweise beim Klavierspiel nur die Musik der linken Hand auf. Im Anschluss können Sie dann den Part der rechten Hand dazu als eigenes „play along“ üben, während die App in beliebigem Tempo Ihre Aufnahme in einer Übungsdauerschleife („Loop“) abspielt.
Oder Sie spielen die Klavierbegleitung eines Stückes beispielsweise für Ihren Flötenschüler ein (eine persönliche „minus one, play along“-Fassung). Er kann dann im Unterricht oder zuhause die Solostimme (z.B. Flöte) dazu üben – mit viel mehr Freude und Nutzen.

Mehr

11 Metronom

Sie verwenden zum Einstudieren von Stücken oder zur Kontrolle des richtigen Tempos ein Metronom? Sie wollen das Tempo in den gängigen Metronom-Zahlen ( z.B. MM:  = 120) einstellen, oder auch gemäß der üblichen italienischen Tempoangaben? Sie wollen die Lautstärke des Klackens einstellen können und vielleicht auch zusätzlich zum Ton – oder anstatt – ein optisches Blinksignal des Taktgebers erhalten?

Ein professionelles Metronom zum Üben und zur Tempo-Kontrolle haben wir in die Henle Library App integriert. Sie benötigen kein Extra-Gerät, sondern haben Ihr Metronom mit dieser App stets parat.

Mehr

12 Mobilität, Flexibilität

Sie wollen keine Noten-Schlepperei mehr und trotzdem jederzeit alle eigenen Noten parat haben? Sie wollen spontan mit Freunden eine Kammermusik-Session machen? Sie müssen ungeplant im Ausland ein neues Stück proben und aufführen? Sie möchten auf Tournee mit ganz vielen Stücken unterwegs sein – alles in einer Handtasche? Unterwegs im Zug oder Flugzeug wollen Sie eine Partitur studieren und farbig annotieren?

Mit der Henle Library App steht Ihnen der Henle Urtext allzeit, überall, unbeschränkt und wechselseitig auf allen iPads und Tablets (iPad und Android ab Version 5.0) zur Verfügung. Dank der Tablet- und der Cloud-Technologie ist das alles, und noch viel mehr möglich. Nutzen Sie als Musiker die enorme Flexibilität und Sicherheit unserer App und greifen Sie auf hunderttausende virtuelle, gewichtslose Henle-Notenseiten bei vollständiger Mobilität zurück.

Mehr

de